Switzerland Convention & Incentive Bureau MICE Newsroom

Tagen auf 5196km Schienennetz.

Einfach mal zurück lehnen und die Landschaft vorbei rollen sehen? Dank dem leistungsstarken Zugverbindungsnetz ist das in der Schweiz kein Problem. Das Bahnnetz kann aber mehr, als nur pünktlich zu sein. Die SBB (Schweizerische Bundesbahn) hat tolle Angebote um bei Ihrem Meeting bereits die Anreise zu einem besonderen Erlebnis zu gestalten. Seminarbestuhlung kann jeder, die Bahnen der Schweiz können mehr.

 

 

291 Brücken, 91 Tunnels, sieben Täler oder anders ausgedrückt: die Schweiz in einem Zug. Der Glacier Express nimmt Sie mit auf ca. 300km: von dem schillernden St. Moritz zu dem nicht minder mondänen Zermatt. Während rund acht Stunden hat man freie Sicht auf die einzigartige Landschaft durch die dachhohen Panoramafenster. Im historischen Speisewagen werden die Spezialitäten frisch zubereitet und am Ende der Fahrt gibt es einen exklusiven Dessert für alle Gäste: das sagenumworbene Matterhorn.

 

Eine Schweiz ohne Züge? Unvorstellbar. Obwohl es von Zügen nur so wimmelt in der Schweiz, gibt es doch ein paar Exemplare, welche wirklich herausstechen und sich auch bestens als Veranstaltungsvenue eignen. Einer davon ist der Rote Doppelpfeil, eigentlich besser bekannt unter dem Spitznamen „Churchill“. Dieser Name entstand 1946 als der damalige britische Premierminister Winston Churchill mit diesem Zug durch die Schweiz reiste. Also eine echte rollende Legende. Das Catering wird wird gerne an individuelle Bedürfnisse angepasst. Der „Churchill“ hat bis 110 Sitzplätze.

Die zwei Wagen Salon de Luxe haben mit Sicherheit den größten Überraschungseffekt. Die Einrichtung kann individuell gestaltet werden. Es sind also Meetings möglich, sowie auch ein gemütliches Beisammensein. Diese höchst innovative Mobilitätslösung führt dazu, dass auch Bundesräte mit ihren ausländischen Staatsgästen den Salon de Luxe nutzen. Die maximale Anzahl Sitzplätze bei Konferenzbestuhlung beträgt 34. Die Anzahl Sitzplätze ist jedoch abhängig von der individuellen Einrichtung.

Die GoldenPass Linie ist eine traumhaft schöne Zugverbindung zwischen Luzern und Montreux. Die Landschaft entlang der Goldenpass-Linie ist mit ihrer Schönheit und ihrem Abwechslungsreichtum unvergleichlich. Diese Strecke war der Beginn einer Erfolgsgeschichte sondergleichen. Das Angebot wurde von der Montreux Oberland Bernois stetig ausgebaut. Beim Package Käsezug kommen Käseliebhaber voll auf ihre Kosten. Ab einer Gruppe von 10 Personen kann das Angebot gebucht werden. Von Montreux oder Zweisimmen geht es Richtung Château-d’Œx. In einem Restaurant wird Ihnen gezeigt, wie man Käse herstellt und anschließend wird ein leckeres Fondue kredenzt.

Möchten Sie weitere Informationen über den Glacier Express, dem SBB Charter Angebot oder den Käsezug? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 069 25 60 01 42 oder per E-Mail unter scib.de@switzerland.com. Wir helfen Ihnen gerne kostenfrei und unabhängig weiter.

Fotos: (c)MySwitzerland

Ein Kommentar zu “Tagen auf 5196km Schienennetz.”

  1. Nabil Bahous schreibt:

    Liebe Katharina

    Super Artikel, super Text. Herzlichen Dank auch von der SBB für diese tolle Integration & Text.

    Liebe Grüsse
    Nabil

Diesen Artikel jetzt kommentieren:

Pflichtfeld
Pflichtfeld – nicht öffentlich sichtbar!
-->

Meistgelesene Beiträge

Finden Sie uns im Netz

Fotos

Destinationen

Map

Videos

ECO Webhosting